Notizbuch aus organischen Abfällen

Notizbücher aus landwirtschaftlichen und organischen Abfällen (aus Tomaten, Paprika, Gras, Tulpen, Wasserpflanzen, Zwiebelringen aus der Lebensmittelindustrie usw.).

Vorteile von Notebooks aus landwirtschaftlichen und organischen Abfällen:

  • 60% weniger Wasser
  • 50% weniger altes Papier
  • 20% weniger CO2-Emissionen im Vergleich zu 100% FSC-Recyclingpapier
  • Abfälle werden entsorgt

Ihre Werbebotschaft bringen wir auf der Vorderseite des Buches an.

  • Made in EU
  • Mindestabnahme: 25
  • Lieferzeit: 2-3 Wochen nach Druckfreigabe
Angebot anfragen

Beschreibung

Nach der Ernte von beispielsweise Tomaten oder Paprika verbleiben im Gewächshaus Reststoffe wie Pflanzenstängel und Blätter. Die Entsorgung dieses Abfalls kostet Geld für den Erzeuger, ist aber auch eine Recyclingmöglichkeit. Die Stängel enthalten Substanzen, die zum Beispiel in Farben, Leimen und Pflanzenschutzmitteln verwendet werden können, sind aber auch voller Fasern für die Papierherstellung. Gleiches gilt für Grasschnitt. Früher galt das alles nur als organischer Abfall – jetzt gilt es als Rohstoff.

In der Tulpenindustrie zum Beispiel haben Züchter oft einen Überschuss an Tulpenzwiebeln. Diese Zwiebeln können in den Mixer gegeben und zermahlen werden – die Zwiebelstücke sind noch auf dem Papier zu sehen!

Fragen Sie hier nach mehr Informationen und Farben!

Titel

Nach oben