Nachhaltige Werbeartikel von MerchMeister Berlin

Nachhaltigkeitsziel 2 – Kein Hunger

Werbeartikel Armut verringern Ziel 1

Auch das Nachhaltigkeitsziel 2 kann mit Werbeartikeln verbunden werden. Das 2. Ziel für nachhaltige Entwicklung setzt sich mit folgenden Themen auseinander:

  • Hunger beenden
  • Ernährungssicherheit
  • Bessere Ernährung für alle
  • Nachhaltige Landwirtschaft fördern

Wir werden im Folgenden auf diese Punkte eingehen und Denkanstöße für Aktionen, verbunden mit Werbeartikeln, geben.

Anfangen möchten wir mit dem letzten Punkt: Nachhaltige Landwirtschaft fördern – das heißt z.B.

  • zur Erhaltung der Ökosysteme beitragen,
  • die Anpassungsfähigkeit an Klimaänderungen, extreme Wetterereignisse, Dürren, Überschwemmungen und andere Katastrophen erhöhen
  • die Flächen- und Bodenqualität schrittweise verbessern.

Wachsende Werbung als Ansatzpunkt?

Auf den ersten Blick gibt es da wenig Verknüpfungspunkte zu Werbeartikeln. Wachsende Werbung ist schon seit einiger Zeit ein großes Thema im nachhaltigen Werbeartikelbereich. Allerdings ist die Nachweisbarkeit dieser Artikel für eine resistentere Landwirtschaft nicht nachgewiesen.

Trotzdem finden wir von MerchMeister eine Seedbomb oder Samentütchen mit Gewürzen nachhaltiger als den nächsten Kugelschreiber. Aber das nur am Rande.

Die nachhaltige Landwirtschaft als Wirtschaftszweig und Arbeitgeber ist in diesem Sinne eher zu betrachten. Regionale Aktionen, Kampagnen oder mehr Aufmerksamkeit für diese Agrarunternehmen lassen sich durch sinnvolle, nachhaltige Werbeartikel unterstützen. Wir von MerchMeister unterstützen z.B. die bienenfreundliche Landwirte mit Promotionsartikeln.

Werbeartikel Landwirtschaft Nachhaltig Armut verringern

Bessere Ernährung, Hunger beenden und Werbeartikel

Um für eine bessere Ernährung und eine Ernährungssicherheit auf dieser Welt zu sorgen, sollten wir unter anderem unseren Fleischkonsum einschränken, regional einkaufen oder beim Kauf von Lebensmitteln auf (Fairtrade) Siegel achten.

Auch beim Kauf von Werbeartikeln können wir darauf achten, wo diese herkommen, ob Sie fair produziert wurden oder ob mit dem Kauf soziale Projekte unterstützt werden.

Deshalb stellen wir in diesem Teil die Bio Vollmilchschokolade von share vor. Warum Schokolade fragt sich vielleicht der ein oder andere?

Weil Schokolade nicht nur ein emotionales Werbegeschenk ist, sondern gerade diese Schokolade soziale Projekte unterstützt, die den Hunger verringern.

Dabei eignen sich Schokoladentafeln in fast jeder Jahreszeit als Werbegeschenk: Saisonal zu Ostern oder zu Weihnachten, in Übergabe-Situationen (z.B. auf Messen oder Events für (Neu-) Kunden, bei der Immobilien-Übergabe – green buildings, …) oder als ‘Willkommensgeschenk’ für neue Mitarbeiter.

Teilen macht glücklich! Eine Schokolade = Eine Mahlzeit

Die Schweizer Schokolade von share schmeckt nicht nur super, sondern ist absolut nachhaltig.

Bei share geht es ums Teilen, denn Teilen macht die Welt besser! Über das 1+1 Prinzip wird pro verkaufter Schokolade eine Mahlzeit an eine Person in Not gespendet. Auf der Rückseite der Verpackung findet ihr einen Track-Code. Diesen könnt ihr auf der Share Website eingeben und seht, welches Projekt mit ‘eurer’ Schokolade unterstützt wird.

Track Code Schokolade share

So gibt es Projekte in Asien oder Afrika, in Zusammenarbeit mit den Organisationen ‘Aktion gegen den Hunger’ und der ‘Welthungerhilfe’. Aber auch in Deutschland und Österreich werden lokale Tafeln (z.B. die Berliner Tafel e.V.) und die Caritas unterstützt. Das finden wir von MerchMeister Berlin toll. Schließlich müssen wir bei der Bekämpfung von Hunger nicht zwangsläufig in die Ferne schweifen. Auch vor der Haustür gibt es Projekte, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen.

Zusätzlich könnt ihr nachvollziehen, wo die einzelnen Zutaten herkommen. Die Lieferkette wird transparent gemacht. Alle Zutaten der Schweizer Schokolade sind aus fairem Handel und sie wird ohne Palmöl hergestellt. Die Verpackung aus Karton ist FSC zertifiziert.

Und wie kommt nun mein Unternehmenslogo drauf?

Das funktioniert über eine individuell beruckte Papierbanderole. Unser Druckpartner produziert klimaneutral. ClimatePartner, ein weltweit anerkannter, unabhängiger Spezialist für Klimaschutz, zertifiziert dabei die Klimaneutralität.

So wird ein rundum nachhaltiger und klimaneutraler Werbeartikel aus den Schokoladentafeln.

Hier noch die Hardfacts:

  • Mindestmenge: 260 Stück
  • Druck: 4C All over Druck auf der Papierbanderole
  • Inhalt: Schweizer Bio-Vollmilchschokolade der Marke share ohne Palmöl und aus fairem Handel, 100 g
  • Spendenaktion: 1 Mahlzeit pro Schokolade
  • Haltbarkeit: 6 Monate
  • Lieferzeit: ca. 3-4 Wochen nach Druckfreigabe

Hier findet ihr mehr Infos zu share und deren Produkte:
https://www.share.eu/

Und hier kommt ihr zu den Produkten: